Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tipps zur Farbgestaltung im Innenraum

Maler Schönknecht aus Albstadt
Herausgegeben von in Beitrag ·
Tags: FarbenMalerAlbstadtTipps
Die Jahreszeit der Innenarbeiten ist angebrochen - Außen ist es zu kalt geworden.

Von hochwertigen Techniken, über Mustertapeten bis hin zu farbig gestrichenen Wänden gibt es viele Gestaltungsmöglichkeiten im Innenraum.
Weiße Wände sind oft trostlos und geben dem Raum kein Wohngefühl.
Mit einzigartigen Gestaltungen können Wände zum Blickfang geben und verleihen dem Raum einen Wohlfühlcharakter.
Durch Möbel, Dekorationen und andere Einrichtungsgegenstände gibt man dem Raum noch den Feinschliff.
Dabei hat natürlich jeder Mensch einen anderen Geschmack.
Eine ausgeklügelte Gestaltung kann einen Raum zur Wohlfühloase machen.

Folgende Tipps kann ich als Experte zu Raumgestaltungen geben:

1. Farbtemperaturen
Durch verschiedene Farben kann ein Raum entweder kühler oder wärmer wirken. In einem Wohnzimmer wäre eine wärmere Farbgestaltung zu empfehlen, da sie besonders angenehm und behaglich wirken.
Kühle und helle Farben hingegen wirken erfrischend und lassen den Raum durchaus größer wirken. Sie sind oft in Büroräumen vorzufinden.
Zu viel des guten ist hier allerdings fehl am Platz - Einzelne Wände oder Gestaltungen reichen oft aus um dem Raum die gewünschte Wirkung zu geben.



2. Helle und dunkle Farben

In besonders kleinen Räumen sind dunkle Farben nicht zu empfehlen - Sie lassen den Raum nur noch kleiner wirken. Hier kann man den Raum mit helleren Farben und einer großzügig dimensionierten Lichtquelle größer wirken lassen. Mit einzelnen Dekorationen oder auffälligen Möbelstücken kann hier wieder ein Blickfang geschaffen werden.
Für besonders große Räume sind dunkle Farben eher geeignet. Dabei kann man den Raum kleiner wirken lassen oder die dunkel gestalteten Wände optisch "näher Rücken lassen".
In großen Wohnzimmern kann mit einer dunklen, warmen Farbgestaltung ein behagliches gefühl erschaffen werden.


3. Farbpsychologie

Jede Farbe hat eine andere psychologische Wirkung auf den Menschen. Man sollte sich also Gedanken darüber machen, welche Stimmung in diesem Raum auftreten soll. Ein paar Beispiele für die psychologische Wirkung der Farben sind folgende:
Gelb: Strahlend, erleichternd, befreiend, freundlich
Rot: Stark, warm, vital, behaglich, kräftig, gemütlich
Blau: Vertrauensvoll, erfrischend, weit, konzentrierend, kühl, entspannend
Grün: Natürlich, entspannend, positiv, harmonisch, ausgleichend, kräftesammelnd
Violett: Magisch, außergewöhnlich, vertiefend, introvertiert, dämpfend
Orange: Belebend, anregend, freudig, warm, einlandend, jung, aufdringlich
Weiß: Schlicht, neutral, kalt, langweilig, sterril
Schwarz: Seriös, elegant, neutral, sachlich, modern, düster, einsam

4. Farbauswahl nach den Jahreszeiten

Jede Jahreszeit hat Ihre Farben.
Den Frühling bringt man mit Grün in verbindung, den Sommer mit Gelb und Orange, den Herbst mit Rot und Braun und den Winter mit Blau.
Welches ist deine Lieblingsjahreszeit?
Man kann seine Raumgestaltung auch nach seiner Lieblingsjahreszeit auswählen. Dekorationen, Blumen und Möbel können daran angepasst werden. So ist die Lieblingsjahreszeit immer als Gestaltung in den eigenen Räumen.


5. Farbberatung

Mit der richtigen Beratung durch einen Fachmann kann jeder die passende Gestaltung für seine Räume finden.
Hierbei kommen Farbkarten zum Einsatz. Auf diesen kann man seine Farbauswahl schon einmal grob eingrenzen. In unserem Farbdesigner können noch vorgefertigte Musterräume gestaltet werden - Oder auch die eigenen Räume.
Durch unseren Maler Schönknecht Farbdesigner Service können wir Ihnen schon vorher zeigen wie der eigene Raum in der gewünschten Gestaltung wirkt.



Das Maler Schönknecht Team findet für jeden Kunden die passende Farbgestaltung. Durch unsere jahrelange Erfahrung wissen wir, welche Gestaltungsmöglichkeiten wir wo realisieren können.
Sprecht uns an - Wir beraten euch gerne und machen euer Zuhause gemeinsam zu einer Wohlfühloase.


Euer bloggender Malermeister
Fabian Schönknecht




© 2017 Fabian Schönknecht
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü